Gemäß seinem gesetzlichen Auftrag informiert der Deutsche Wetterdienst umfänglich über das Wetter.

Als Wetter wird der physikalische Zustand der Atmosphäre zu einem bestimmten Zeitpunkt oder in einem auch kürzeren Zeitraum an einem bestimmten Ort oder in einem Gebiet, wie er durch die meteorologischen Elemente und ihr Zusammenwirken gekennzeichnet ist, bezeichnet.

Das Wettergeschehen spielt sich überwiegend in der unteren Atmosphäre der Troposphäre ab. Ursache der Wetterabläufe sind die unterschiedliche Erwärmung der Erdoberfläche und daraus resultierend der darüberliegenden Luftschichten in Abhängigkeit von der geographischen Breite, der Höhenlage über NN, der Land-Meer-Verteilung, der Orographie, des Bewuchses usw..

Das Wetter wird mit Hilfe quantifizierbarer Parameter charakterisiert. Diese Parameter sind fundamentale Größen des Wetters (Wetterelemente) wie z.B. Lufttemperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck, Drucktendenz, Windrichtung und Windgeschwindigkeit, Bewölkung, Niederschlag und Sichtweite.

Quelle: www.dwd.de

 

Richtiges Verhalten bei Unwetter
- Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe -

 

Für Sie zuständig

Ansprechpartner Telefon Telefax Zimmer Nr. E-Mail
Ulrich Schüll
Sachbearbeiter
08731/87-517 08731/87-752 U 37 EMail